WORKSHOP

Applications of pulsed plasma surface technologies

Ziel dieses Workshops ist es, grenzüberschreitend Unternehmen, die bereits mit gepulsten Plasma-Oberflächenbehandlungsverfahren arbeiten und solche, die in diese investieren wollen, über die neuesten Forschungsfortschritte zu informieren. Er wird auch eine systemische Unterstützung für diese Technologien bieten, um ihre Leistung zu verbessern, ihr Produktangebot zu öffnen und ihre Produktionslinien zu optimieren.

Plasmaprozesse sind industrielle Spitzentechnologien, die u.a. Beschichtungen mit hoher Leistung und hohem Mehrwert auf allen Arten von Substraten ermöglichen: Metalle, Glas, Keramik, Polymere, etc.

Die Ergebnisse der aktuellen Forschungsarbeiten sind sehr interessant, weil sie zeigen, dass es möglich ist, die Plasmachemie und die Auswirkungen des Ionenbeschusses auf die Oberfläche besser zu kontrollieren, was eine Verbesserung der Homogenität der Beschichtung auf komplexen Oberflächen ermöglichen würde.

Anmeldung

Die Anmeldungen sind geschlossen. 

Dienstag, den 5. Oktober 2021

University Aula, Campus A3.3,
Universität des Saarlandes
Saarbrücken (Deutschland)

in English

Mittwoch, 20. Oktober 2021

Château de Colonster
in Kooperation mit Liège Créative 
Liège (Belgien)

in French

Dieser Workshop wird im Rahmen des Projekts Interreg V A Grande-Région PULASTEC, mit Unterstützung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, der Wallonie und der Staatskanzlei des Saarlandes und in Zusammenarbeit mit Liège Creative organisiert.

Die Anmeldung ist kostenlos und das Mittagessen wird von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt.

Es ist unsere Verantwortung, aufgrund der Covid-19 Epidemie, die Sicherheit aller zu gewährleisten und Sie unter den besten Bedingungen zu empfangen. Bitte beachten Sie daher, dass für die Teilnahme an den Workshops das Covid Safe Ticket / Sanitary Pass erforderlich ist.

Um ein gültiges Covid Safe Ticket / Sanitary Pass zu besitzen, müssen Sie eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • – Entweder müssen Sie seit mehr als 14 Tagen vollständig geimpft sein (je nach Impfstoff 1 oder 2 Dosen)
  • – oder einen negativen PCR-Test haben, der weniger als 48 Stunden zurückliegt
  • – oder einen negativen Antigentest in einer Apotheke (Schnelltest), der weniger als 24 Stunden zurückliegt
  • – oder eine Genesungsbescheinigung haben, die weniger als 6 Monate alt ist